Projektwoche 2019

Projektwoche „Bedrohte Tierwelt“

Vom  1.4.-5.4. fand unsere Projektwoche über bedrohte Tiere statt.

Den Anfang machte ein gemeinsamer Ausflug der gesamten Schule zum Vivarium nach Darmstadt, der ohne die Unterstützung der Sponsoren und vielen Elternspenden nicht möglich gewesen wäre.

Unser besonderer Dank  geht dabei an die Firma Antec, das Deutsche Rote Kreuz,  der Buchladen am Markt und an das Ehepaar Horst und Renate Müller.

Im Vivarium konnten schon einmal zahlreiche Tiere in vertrauter Umgebung beobachtet werden.

Einen Tag später ging es dann in die verschiedenen Gruppen: Schmetterlinge, Eisbären, Fledermäuse, Affen, Delfine und Wale, Schildkröte, Vögel, Tiger, Reptilien, Luchs, Eule, Feldhase, Elefant, Frosch und Bienen. Hier gab es für alle Kinder Informationen in Hülle und Fülle. Dazu wurde gebastelt und gemalt bis auch der letzte Rest Papier zu einem kleinen Kunstwerk wurde.

Nach 3 ereignisreichen Tagen gab es dann in der Turnhalle eine tolle Ausstellung der einzelnen Gruppen zu ihrem Thema. Eine Schülerin aus dem 3. Jahrgang brachte dabei den Erfolg der Projektwoche auf den Punkt:  „Ich habe gar nicht gewusst, dass es so viele arme und bedrohte Tiere auf der Welt gibt und durch die vielen Dinge die ich gelernt habe, sehe ich die Welt jetzt mit anderen Augen“.

 

Der Luchs und andere Raubtiere

Bedrohte Vogelarten

Eule und Co.

Die Fledermaus

Der Frosch

Die Biene

Der Feldhase

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.